Angebot!

Invacare Elektrorollstuhl G50

UVP: 9.344,31  Preis: 7.350,00 

Lieferzeit: ca. 14 Werktage

Kategorie:
   

Beschreibung

Invacare Elektrorollstuhl G50: Die Welt steht offen

HMV-Nummer: 18.51.02.0031

Ein Aktionsradius von immerhin 80 Kilometern steht dem Nutzer vom Invacare Elektrorollstuhl G50 nicht als Selbstverständlichkeit zur Verfügung. Der Invacare G 50 ist als definitives Außengerät aber genau auf die Ansprüche von begeisterten Ausfahrern – in die Stadt oder in die Natur – ausgelegt. Er schafft Steigungen von sagenhaften 18 Prozent, leistet eine maximale Geschwindigkeit von 10 km/h und das noch dazu bei einer möglichen Höchst-Belastung von 150 Kilo. Ein stabiles Fahrzeug, das das Leben wieder ein wenig heller und angenehmer macht, wird hier geliefert.

An Komfort soll es dem Fahrer vom Invacare G 50 Elektrorollstuhl natürlich nicht fehlen. Schon in der Basisversion kann der Rückenwinkel von Hand verstellt werden, ebenso der Sitzwinkel. Damit kann die Sitzposition an jeden Anspruch individuell angepasst werden. Auf Wunsch können diese Verstellmöglichkeiten auch mit elektrischer Unterstützung bestellt werden, was die Handhabung vom Rollstuhl in Sachen Sitzkomfort nochmals vereinfacht. Im Lieferumfang sind ein Sitzkissen und ein Rückenkissen, sowie die Seitenteile, standardmäßig verstellbar zwischen 25 und 34 cm, enthalten. Armlehnenpolster mit einer Länge von 32,5 cm sind ebenfalls beigefügt. Für die unteren Extremitäten gibt es Beinstützen mit Wadenplatten, sowie eine hochklappbare Fußplatte. Sicher unterwegs ist man durch das einfach zu bedienende REM 24 SD Fahrpult – eine Joysticklenkung. Die Lichtanlage mit Blinker macht Fahrzeug und Fahrer gut sichtbar und sorgt, wie die Feststellbremse – für sichere Fahrt beziehungsweise zuverlässiges Halten. Das Chassis ist in Nachtblau und Silber erhältlich.

Für den Invacare G 50 Elektrorollstuhl gibt es zwei Motoren in unterschiedlichen Leistungsstufen. Einmal mit 500, einmal mit 680 Watt kann man sich auf Leistungsfähigkeit und lange Einsatzbereitschaft – bei wartungsarmen und pflegeleichten Bedingungen – freuen. Für den reibungslosen Betrieb sind beim kleinen Motor zwei 12 Volt-73 A/h Batterien nötig – der „große“ wird von ebenfalls 12 Volt Akkus gespeist, hier allerdings mit 97 A/h. Die passenden Ladegeräte werden mit 8 oder 10 A angeboten.